Dienstag, 13. Oktober 2015

Wiederholungstäterin...

...bin ich in Sachen Erstausstattung Baby geworden. Am letzten Tag des Augusts kam unsere dritte Nichte zur Welt und das haben wir ihr u.a. zur Geburt geschenkt:


Richtig, eine 100%ige Wiederholungstäterin bin ich nicht, denn das Sabberlätzchen von hier ist durch eine Babymütze ausgetauscht worden. Allerdings liegt das nur daran, dass ich mir beim Nähen des Lätzchens die Maschine zerhauen habe und deswegen nicht das komplette Outfit fertig stellen konnte.


Toll ist es, wenn man ein Schnittmuster ein zweites Mal näht und feststellt, dass es dann schon viel schneller geht. Wie dehnbar ein Bündchen ist und wie ich es dann von der Länge her berechnen muss, ist allerdings meist ein Ratespiel. Bei diesem Bündchen hier dachte ich, es sei ziemlich dehnbar, aber am Ende musste ich zusehen, dass ich es gescheit an die Hose bringe, weil es dann doch nicht so dehnbar war. Es hat alles noch mit viel ziehen und schieben geklappt. ;-)



Die Mütze ist auch keine Unbekannte und wurde schon einmal hier genäht. Dieses Mal allerdings in der mittleren Größe.



Ich finde den Knotzen einfach witzig, weswegen das Mützchen bei mir zu einem Klassiker werden könnte.



Am Saum habe ich dieses Mal aber etwas anders gemacht und zwar habe ich umgeschlagen. Beim letzten Mal musste ich den Saum beim Rumnähen ständig suchen und das hat mich genervt. So finde ich es für mich einfacher. 


...und weil es einfach super schnell geht, habe ich passend noch ein Paar Söckchen gestrickt. Ich finde, die passen sogar farblich gut!


Alles in allem eine Kombi, die nicht nur mir, sondern auch der Mama unserer Nichte sehr gut gefällt - nicht nur wegen der Farbkombi, sondern auch, weil die Hose schön luftig am Bein sitzt und dadurch einfach bequem ist! Leider ist das Objekt der Begierde noch zu klein für das Outfit, genäht habe ich nämlich wieder in Gr. 62, die locker auch als Gr. 68 durchgehen kann. Und seit heute ist meine Nähma auch wieder repariert, sodass ich das Sabberlätzchen demnächst noch fertig stellen werde. Außerdem sind bald Ferien und die möchte ich auch nutzen, um mal wieder was Tolles unter der Nadel hervorspringen zu lassen! :-) Projekte schwirren genug in meinem Kopf rum und seit den letzten zwei Stoffmärkten in Kassel ist der Stoffschrank auch gut gefüllt!


Da ich mich ja gerne nach neuen Schnittmustern umsehe und umhöre: Hat jemand einen tollen Schnitt für mich für eine andere Art von Hose für Babys? Vielleicht mal was Ausgefallenes...



Ab zum Credienstag und zum Kiddikram, da war ich schon einige Wochen nicht mehr unterwegs.



Stoff: Vom Stoffmarkt
Wolle: Aus der Restekiste
Schnitt Hose: Babyhose Ras von Nähfrosch. 
Schnitt Mütze: Klimperkleine Mütze von Klimperklein.

Kommentare:

  1. Das ist ein sehr süßes Set! :)
    Von den Farben her passt es zu dem Set, welches ich gerade genäht habe. Grau und Türkis ist einfach toll zusammen!

    Gruß
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Carina,
      vielen Dank! Du hast Recht, die Farben passen super. Ich mag die Kombi auch sehr :-)

      Viele Grüße,
      Caro

      Löschen
  2. Hallo Caro,
    dein Set ist sehr schön geworden, der Stoff sieht auch toll aus. Ich habe heute schon zweimal die RAS Hose gesehen, scheint ein schöner Schnitt zu sein und ist ein freebook,
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miri,
      erst einmal danke! Ja, der Schnitt ist wirklich toll und das Freebook bietet auch gleich die Änderungsmöglichkeiten (hoher Bund, kurze Hosenvariante etc mit). Schau es dir mal an!

      Viele Grüße,
      Caro

      Löschen
  3. Das Set ist wirklich süß. Ich liebe Sterne und die Farbe sind auch toll. In dem Fall darf man gerne Wiederholungstäterin sein.
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,

      danke für deine Zustimmung! :-)

      Viele Grüße,
      Caro

      Löschen